Sanierungsarbeiten an der Eberhardstraße

unternehmen_megafon_fl55585937.jpg

Zurück zur Übersicht 2021

3. November 2021

Sehr geehrte Anwohner der Eberhardstraße,

durch Sanierungsarbeiten an den Versorgungsleitungen Gas, Wasser und Strom welche in der 45 KW beginnen werden,

kommt es leider zu Einschränkungen und Behinderungen.

Die Arbeiten sind notwendig damit wir Sie auch weiterhin in gewohnter Qualität mit Strom, Gas und Wasser versorgen können.

Da in der Eberhardstraße das Leitungsnetz inzwischen in die Jahre gekommen ist, ist der Austausch der Leitungen notwendig.

Die Baumaßnahme geht voraussichtlich bis in die 51 KW. Die Tiefbauarbeiten im Auftrag der Stadtwerke Fröndenberg Wickede führt die Fa. Künzel aus Menden aus.

Aufgrund der engen Platzverhältnisse in der Straße ist die Befahrbarkeit zu Ihren Grundstücken täglich in der Zeit von Montag - Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr und Freitag von 7:30-14:30 Uhr mit dem PKW nicht möglich.

Über Leitungssperrungen werden wir Sie rechtzeitig gesondert informieren. Bitte beachten Sie die Kundeninformation in Ihren Briefkästen, die separat zu diesem Schreiben eingeworfen werden. Bitte achten Sie auf die Halteverbotsschilder.

Wir bemühen uns die Bauarbeiten so schnell und reibungslos wie möglich durchzuführen, trotzdem sind Verkehrsbehinderungen leider nicht zu vermeiden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung oder Sie sprechen direkt mit dem Personal auf der Baustelle.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Über die Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH

Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH sind entstanden aus der im Jahr 2020 erfolgten Verschmelzung der beiden benachbarten Kommunalversorger Gemeindewerke Wickede (Ruhr) GmbH auf die Stadtwerke Fröndenberg GmbH. Das neue Gemeinschaftsunternehmen steht im Eigentum der Stadt Fröndenberg und der Gemeinde Wickede (Ruhr). Mit über 100 Mitarbeitern und Umsatzerlösen in der Größenordnung von 40 Millionen € sollen einerseits die im Eigentum stehenden Versorgungsnetze für Strom, Erdgas und Trinkwasser gepflegt und ausgebaut, andererseits aber auch ein preisgünstiges und zuverlässiges Versorgungsangebot für die Bürgerinnen und Bürger, die Gewerbebetriebe und die Landwirtschaft mit den Medien Strom, Erdgas und Trinkwasser sichergestellt werden. Als Gemeinschaftsunternehmen sieht man bessere Chancen im Wettbewerb des Energiemarktes zu bestehen, kann mehr Dienstleistungen anbieten und gleichzeitig auch Investitionen in regenerative Strom- und Wärmeerzeugung vornehmen. Erzielte Überschüsse sollen im Unternehmen oder auch über Gewinnausschüttungen in den Eigentümerkommunen vor Ort verbleiben, damit die lokalen Gewinne auch der Kommunalentwicklung vor Ort – und damit wieder allen Bürgerinnen und Bürgern aus Fröndenberg und Wickede (Ruhr) zu Gute kommen. Das Unternehmen betreibt mehrere Wasserkraftwerke am Flusslauf der mittleren Ruhr und hält auch Minderheitsbeteiligungen an einem GuD-Kraftwerk in Hamm-Uentrop und einem Offshore-Windpark vor Borkum in der Nordsee. Darüber hinaus bestehen Minderheitsbeteiligungen an der Trianel GmbH in Aachen und der Energiehandelsgesellschaft ehw in Münster. Gesellschaftsrechtliche Kooperationen im Bereich moderner Trinkwasseraufbereitung und einer gemeinsamen Netzleitzentrale bestehen mit den Stadtwerken Menden. Der Entstördienst ist zu erreichen unter 02373 759 759.

Ihre Fragen beantwortet gern:

Telefon 02373.759.0
stadtwerke@sfw-ruhr.de